iDark

►Liebe ist




♥...die Sehnsucht nach der Ganzheit und das Streben nach der Ganzheit.
[Platon (427-347 v.Chr.) ]
 
 

 
♥...Leben und Tod.
[Georg Rudolf Weckherlin (1584-1653)]
 

 


♥...ein Zwang, und dann sind wir verloren.
[Giacomo Casanova (1725-1798)]
 

 


♥...göttlich und hellseherisch; sie weiß alles.
[Giacomo Casanova (1725-1798)]
 

 


♥...eine angeborne, aber verschieden ausgeteilte Kraft und Blutwärme des Herzens
[Jean Paul (1763-1825)]
 

 


♥...Glut und Flut.
[Franz von Baader (1765-1841)]
 

 


♥…der Sommer im Herzen, aber die Welt ist winterlich.
[Franz von Baader (1765-1841)]
 

 


♥…das allgemeine Band, das alle Wesen im Universum

 

an- und ineinander bindet und verwebt.
[Franz von Baader (1765-1841)]
 

 


♥...durchaus Krankheit.
[Novalis (1772-1801)]
 

 


♥...eine köstliche Blume,
aber man muß den Mut haben,

 

sie am Rande einesentsetzlichen Abgrunds zu pflücken.
[Stendhal (1783-1842)]
 

 


♥...wie das Fieber, sie entsteht und erlischt,

 

ohne das der Wille daran den geringsten Anteil hat.
[Stendhal (1783-1842)]
 

 


♥...die Luft, die wir trinken.
[Bettina von Arnim (1785-1859)]
 

 


♥...ein inniges Ineinandersein;

 

ich bin nicht von Dir getrennt, wenn es wahr ist, dass ich liebe.
[Bettina von Arnim (1785-1859)]

♥...
immer eine Art Wahnsinn, mehr oder minder schön.
[Heinrich Heine (1797-1856)]
 

 


♥...ein Stern in einem Haufen Mist.
[Heinrich Heine (1797-1856)]
 

 


♥...Zwei Seelen und ein Gedanke,Zwei Herzen und ein Schlag.
[Friedrich Halm (1806-1871)]
 

 


♥...darum so schön, weil sie vor Selbstliebe schützt.
[Friedrich Hebbel (1813-1863)]
 

 


♥...die Kraft des Herzens
[Friedrich Hebbel (1813-1863)]
 

 


♥...sagt man schön und richtig - Ist ein Ding, was äußerst wichtig.
[Wilhem Busch (1832-1908)]
 

 


♥...beinah absurd.
[Wilhem Busch (1832-1908)]
 

 


♥...wundervoller als Kunst.
[Oscar Wilde (1854-1900)]
 

 


♥...die Genialität des Herzens.
[Johannes Müller (1864-1949)]
 

 


♥...unser eigentliches Lebenselement.
Fehlt die Liebe, so verkümmern und entarten die Menschen.
Leben sie von ihr, so gedeihen sie und bleiben jung.
[Johannes Müller (1864-1949)]
 

 


♥...die subtilste Macht der Welt.
[Mahatma Gandhi (1869-1948)]
 

 


♥...doch das Größte im Leben.
[Franz Sawicki (1877-1952)]
 

 


♥...der Schleier zwischen Liebenden.
[Khalil Gibran (1883-1931)]
 

 


♥...die schönste Blüte des Daseins
[Franz Sawicki (1877-1952)]
 

 


♥...Heilung und Wunde, Heimkehr und Abschiedsweh.
Liebe heißt, sich gegenseitig die letzte Einsamkeit abnehmen.
[Zenta Maurina (1897-1978)]
 

 


♥...gesteigertes Leben.
Ohne Liebe bleiben wir an der Oberfläche der Dinge.
[Zenta Maurina (1897-1978)]
 

 


♥...selber schön, indem sie Schönheit entdeckt und von Schönheit bewegt wird
und Schönheit verschenkt.
[Bernard Welte (1906-1983)]
 

 


♥...ein Spiel.
[Marie Luise Kaschnitz (1901-1974)]
 

 


♥...die mystische Leidenschaft.
[Denis de Rougemont (1906-1986)]
 

 


♥...die Wurzel und die Krönung aller Wirklichkeit, das ist Dantes erstes und letztes Wort.
[Bernhard Hanssler (1907)]
 

 


♥...Leben.
[Kurt Marti (1921)]
 

 


♥...die Praxis der Weisheit.
[Ivan Svitak (1925)]
 

 


♥...Ursache, Hauptsache und Glückssache im Leben.
[Gerhard Uhlenbruck (1929)]
 

 


♥...die höchste Form der seelischen Lebendigkeit
[Peter Lauster (1940)]
 

 


♥...lebensnotwendig.
Fehlende Liebe macht krank und führt zum Tod.
[Peter Lauster (1940)]
 

 


♥...ein Kunststück, ein akrobatischer Seiltanz ohne Netz.
Und viele liegen am Boden.
Und viele brechen sich das Kreuz.
[Volkmar Sigusch (1940)]
 

 


♥...wie die Hefe im Kuchenteig, die bewirkt, das der Teig aufgeht
und der Kuchen besser schmeckt.
[Peter Lauster (1940)]
 

 


♥...ein generelles Prinzip des Lebens.
[Peter Lauster (1940)]
 

 


♥...die Metamorphose im Du.
[Christiane Schäfers (1958)]
 

 


♥...der Zahnschmerz der Seele.
[Zigeunersprichwort]
 

 


♥...nicht blind, aber sie sieht nicht.
[Deutsches Sprichwort]
 

 


♥...verschieden; der eine liebt die Mutter,
der andere die Tochter und der dritte alle beide.
[Deutsches Sprichwort]
 


♥...eine Seuche!
[Anonym]

Besucher: 17775 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=